News
 

Weitere irische Bischöfe wollen wegen Missbrauchsskandal zurücktreten

Dublin (dts) - Zwei weitere irische Bischöfe haben wegen des Missbrauchsskandals ihren Rückritt angeboten. Wie die BBC berichtet, verkündeten Eamonn Walsh und Raymond Field ihre Entscheidung während einer Mitternachtsmesse in Dublin. Die Weihbischöfe reagierten damit auf die wochenlange Kritik an ihrem Umgang mit der Affäre. Der sogenannte Murphy-Bericht hatte mehr als 300 Fälle von Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche zwischen 1975 und 2004 dokumentiert und der Kirchenführung den Vorwurf der Vertuschung gemacht. Vier der fünf in dem Bericht kritisierten Bischöfe sind inzwischen zurückgetreten.
Irland / Kirche / Kindermissbrauch
25.12.2009 · 11:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen