News
 

Weitere Debatte um Migranten in Deutschland

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat davor gewarnt, die statistisch erhöhte Gewaltbereitschaft strenggläubiger muslimischer Jugendlicher zu tabuisieren. Man könne offen darüber sprechen, ohne dass der Verdacht der Fremdenfeindlichkeit aufkomme, sagte sie der «Bild am Sonntag». Einen Grund für Gewalt bei jungen Menschen sieht die Kanzlerin in deren Perspektivlosigkeit. Da helfe nur Bildung. SPD-Politiker Thomas Oppermann schlug die Schaffung eines Bundesministeriums für Bildung und Integration vor. Auslöser der Debatte waren umstrittene Aussagen des Bundesbankers Thilo Sarrazin.

Bundesregierung / Migration
04.09.2010 · 10:11 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen