News
 

Weiter viele Zugausfälle in der Nacht

Frankfurt/Main (dts) - Im deutschen Zugverkehr hat es auch in der Nacht weiter viele Ausfälle und Verspätungen gegeben. In Frankfurt am Main hatten die Fernzüge kurz nach 1 Uhr zwischen 20 und 50 Minuten Verspätung, der S-Bahn-Verkehr rollte aber wieder weitestgehend normal. In Köln gab es ebenfalls bei allen Fernzügen Verspätungen, unter anderem wurde um kurz nach 1 Uhr noch auf einen Intercity gewartet, der schon um 16:42 Uhr aus Richtung Süddeutschland hätte einrollen sollen. Auch in Hannover und Berlin waren viele Fernzüge verspätet. In Thüringen blieben die Strecken Ohrdruff-Crawinkel und Gräfenroda-Plaue gesperrt. Die regulären Nachtzüge waren bundesweit gestrichen worden.
DEU / Zugverkehr / Wetter
01.03.2010 · 01:28 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen