News
 

Weiter Unruhen in Kairo

Kairo (dpa) - In Kairo stehen sich Gegner und Anhänger von Präsident Husni Mubarak weiterhin gegenüber. Immer wieder kommt es zu Kämpfen. Mubarak will nicht zurücktreten. Das machte er am Abend in einem Interview mit dem US-Sender ABC klar. Er befürchte ein Chaos, wenn er zurücktrete, sagte er. Vizepräsident Omar Suleiman bot der Opposition umfassende Verhandlungen an. Für ausländische Reporter wird die Arbeit immer gefährlicher. Einige wurden verletzt und mussten in Krankenhäusern behandelt werden.

Unruhen / Regierung / Ägypten
03.02.2011 · 22:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen