News
 

Weiter Proteste in Ägypten

Kairo (dpa) - Trotz weiterer Zugeständnisse von Präsident Mubarak sind in Ägypten wieder zehntausende Menschen auf die Straßen gegangen. Auf dem Tharir-Platz in Kairo gab es eine Großdemonstration. Mubarak bildete ein Komitee aus Richtern und Juristen, das die Verfassung überarbeiten soll. Vor allem geht es darum, die Bedingungen für eine Kandidatur bei der Präsidentschaft zu lockern. Außerdem versprach Mubarak, die Demonstranten nicht juristisch zu verfolgen.

Unruhen / Regierung / Ägypten
08.02.2011 · 15:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen