News
 

Weiter Proteste in Ägypten

Kairo (dpa) - Auch mit neuen Demokratieversprechen und massiver Militärpräsenz bekommt Ägyptens Staatsführung die Massenproteste nicht in den Griff. Wieder gingen wieder Zehntausende gegen das Regime von Präsident Husni Mubarak auf die Straße. Dabei soll es erneut Tote gegeben haben. Insgesamt kamen seit gestern bei den landesweiten Unruhen nach einer Zählung des Senders Al-Dschasira mehr als 100 Menschen ums Leben. Mubarak bildete eine neue Führungsriege, in der Geheimdienst und Militär dominieren.

Unruhen / Regierung / Ägypten
29.01.2011 · 19:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen