News
 

Weiter Gewalt in Syrien - Aktivisten rufen zu Protesten auf

Damaskus (dpa) - Das syrische Regime geht trotz einer Friedensvereinbarung weiter mit blutiger Gewalt gegen die eigene Bevölkerung vor. Soldaten töteten in der Protesthochburg Homs mindestens 20 Zivilisten, wie eine syrische Menschenrechtsgruppe mitteilte. Die Regierung sprach von 13 toten Soldaten. Die syrische Führung hatte der Arabischen Liga zugesichert, das Militär aus den Städten zurückzuziehen, mutmaßliche Regimegegner freizulassen und arabische Beobachter ins Land zu lassen. Als Konsequenz aus der nicht enden wollenden Gewalt rief die Opposition zu Massenprotesten auf.

Konflikte / Syrien
03.11.2011 · 17:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen