News
 

Weißrussischer Präsident Lukaschenko vereidigt

Minsk (dpa) - In Weißrussland hat der seit 16 Jahren mit harter Hand regierende Präsident Alexander Lukaschenko offiziell seine neue Amtszeit angetreten. Lukaschenko schwor vor mehr als 1000 Gästen im Palast der Republik in Minsk auf die Verfassung, seinem Land treu zu dienen. Aus Protest gegen die gefälschte Präsidentenwahl am 19. Dezember und gegen das gewaltsame Vorgehen der weißrussischen Behörden gegen Lukaschenko-Gegner blieben Vertreter der Europäischen Union dem Festakt demonstrativ fern. Auch die USA entsandten niemanden zu der Zeremonie.

Innenpolitik / Präsident / Weißrussland
21.01.2011 · 12:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen