News
 

Weißes Haus: USA hält Militärhilfe für Pakistan zurück

Washington (dts) - Das Weiße Haus hat am Sonntag mitgeteilt, dass die USA Militärhilfe in Höhe von 800 Millionen US-Dollar für Pakistan zurückhält und damit einen entsprechenden Bericht der "New York Times" bestätigt. William Daley, Stabschef im Weißen Haus, sagte am Sonntag, dass die Beziehungen der USA zu Pakistan "schwierig" seien und diese Schwierigkeiten "erst im Laufe der Zeit" gelöst werden könnten. Solange werde die USA "etwas von dem Geld, dass die amerikanischen Steuerzahler bereitstellen" zurückhalten.

Die beiden Länder würden versuchen, sich durch die Probleme, die die bilateralen Beziehungen belasten, zu arbeiten, so Daley weiter. Die "New York Times" hatte zuvor berichtet, dass die US-Regierung über die Ausweisung von US-Militärausbildern durch Pakistan verärgert sei. Weiterhin verlange die USA dem Bericht zufolge von Pakistan, härter gegen die Taliban im eigenen Land vorzugehen. Die Spannungen zwischen den USA und Pakistan haben seit der Tötung von Osama bin Laden durch US-Spezialeinheiten zugenommen, allerdings kritisiert die pakistanische Regierung auch die anhaltenden US-Drohnenangriffe innerhalb Pakistans.
USA / Pakistan / Militär / Steuern / Weltpolitik
10.07.2011 · 16:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen