News
 

Weißer Tod in den Alpen

München (dpa) - Die weiße Pracht lockt zahlreiche Tourengeher in die Berge. Doch wenn sich Schneemassen lösen und zu Tal donnern, gibt es kaum ein Entrinnen. Seit vergangenen Donnerstag sind in den Alpen mindestens 17 Menschen in Lawinen ums Leben gekommen, zwei davon in Bayern. Ein Snowboarder aus Oberstdorf hatte Glück im Unglück: Ein Lawinen-Rucksack mit Airbag hielt ihn an der Oberfläche, als ihn die Schneemassen an der Kanzelwand im Kleinwalsertal fast 300 Meter mitrissen. Dadurch konnte er gerettet werden.
Wetter / Notfälle
10.02.2010 · 12:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen