News
 

Weißer Ring kritisiert Polizei nach S-Bahn-Mord

Erfurt (dpa) - Die Opferhilfsorganisation Weißer Ring kritisiert, dass es nach dem Münchner S-Bahn-Mord keine Ermittlungen wegen unterlassener Hilfeleistung gab. Es sei ein ganz schlechtes Beispiel für Helfer, wenn man sage, es werde gar nicht erst ermittelt. Das sagte der Thüringer Landesvorsitzende Heinz-Günter Maaßen der dpa. Wenn nicht einmal ein Anfangsverdacht geprüft würde, könne man den Straftatbestand gleich «wegschmeißen». Laut Polizei gab es bei den etwa 20 Tatzeugen keine Anhaltspunkte für unterlassene Hilfeleistung.
Kriminalität
19.09.2009 · 08:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen