News
 

Weisband ruft Piraten zur Wahl eines "geilen" Vorstands auf

Neumünster (dts) - Mehr als 2.000 Mitglieder der Piratenpartei sind an diesem Wochenende zum Bundesparteitag in Neumünster zusammengekommen, um unter anderem eine neue Führung zu wählen. "Lasst uns einen geilen Vorstand wählen", rief die scheidende Geschäftsführerin Marina Weisband in ihrer Abschiedsrede und verwies auf das Selbstbewusstsein der jungen Partei: "Wir waren jung und wir waren klein, aber wir haben schon Geschichte geschrieben". Gleichzeitig rief sie aber auch zu einer verantwortungsvollen Politik auf.

"Wir tragen eine riesige Verantwortung, weil wir wissen, dass sich die Gesellschaft grundlegend verändern wird", rief sie ihren Mitstreitern zu. Für den Samstagnachmittag ist zudem die Neuwahl des Bundesvorstandes geplant. Neben dem amtierenden Parteichef Sebastian Nerz werden auch dem bisherigen Vize Bernd Schlömer gute Chancen auf den Wahlsieg eingeräumt. Insgesamt gehen zehn Bewerber für den Bundesvorsitz ins Rennen. Außerdem steht die Wahl der übrigen Mitglieder des bislang siebenköpfigen Bundesvorstands an. Am Sonntag steht dann die programmatische Ausrichtung der Piraten im Fokus des zweitägigen Treffens. Die Piratenpartei hat in den vergangenen Monaten gewaltigen Aufwind erfahren. Derzeitigen Umfragewerten zufolge liegen sie zwischen neun und 13 Prozent. Auch bei den bevorstehenden Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen stehen die Chancen für deren Einzug ins Parlament gut.
DEU / Parteien
28.04.2012 · 12:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen