News
 

Weineinfuhren im Jahr 2011 auf 1,4 Milliarden Liter gestiegen

Wiesbaden (dts) - Die Weineinfuhren nach Deutschland sind im vergangenen Jahr um 7,6 Prozent auf insgesamt 1,4 Milliarden Liter gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Die Einfuhren hatten einen Wert von 1,8 Milliarden Euro, 145 Millionen Euro mehr als im Jahr 2010.

Wichtigstes Herkunftsland der nach Deutschland importierten Weine war im Jahr 2011 Italien, auf Platz zwei folgte Spanien, das mit 28,2 Prozent die größte Zuwachsrate unter den Hauptlieferländern verzeichnete. Frankreich nahm Rang drei ein. Großer Beliebtheit erfreuten sich im Jahr 2011 weiterhin außereuropäische Weine: Größter Lieferant war hier Südafrika, gefolgt von den Vereinigten Staaten und Australien.
DEU / Nahrungsmittel / Daten
28.03.2012 · 08:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen