News
 

Weidmann will stabile Preise und unabhängige Geldpolitik

Frankfurt/Main (dpa) - Neue Spitze, alte Ziele: Die Bundesbank wird auch in Zukunft ein Garant für die Stabilität des Euro sein. In diesem Punkt werde es keine Kompromisse geben, sagte der neue Notenbank-Präsident Jens Weidmann bei seinem Amtsantritt in Frankfurt. Der unbeirrbare Kampf gegen die Inflation sei die Basis für den hervorragenden Ruf der Bundesbank. Gerade in turbulenten Zeiten werde sie von vielen als Fels in der Brandung wahrgenommen. Weidmann trat zum 1. Mai als jüngster Präsident in der Geschichte der Notenbank die Nachfolge von Axel Weber an.

Bundesbank / Personalien
02.05.2011 · 13:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen