News
 

Weichen für Ende des Afghanistan-Einsatzes gestellt

Berlin (dpa) - Neun Jahre nach Beginn des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr sind die Weichen für einen Abzug am Hindukusch gestellt. Der Bundestag stimmte der Verlängerung der Mission um ein Jahr zu, beschloss aber zugleich eine Truppenreduzierung ab Ende 2011. Die Bedingung ist, dass die Sicherheitslage dies erlaubt. Die Zustimmung im Bundestag lag bei 72,5 Prozent. Neben den Koalitionsfraktionen stimmte auch die SPD mehrheitlich für das neue Mandat. Die Linksfraktion votierte geschlossen dagegen, bei den Grünen enthielten sich die meisten.

Konflikte / Bundeswehr / Affären / Afghanistan
28.01.2011 · 17:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen