KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Wehrdienst wird auf sechs Monate verkürzt

Berlin (dts) - Der Wehr- und Zivildienst in Deutschland soll von neun auf sechs Monate verkürzt werden. Darauf haben sich heute die Koalitionsfraktionen in Berlin laut Medienberichten verständigt. Der Zivildienst soll freiwillig um drei bis sechs Monate verlängert werden können. Letzteres war bislang umstritten. CDU, CSU und FDP hatten in ihrem Koalitionsvertrag erklärt, grundsätzlich an der Wehrpflicht festhalten zu wollen. Während bisher geplant war, die Wehrpflicht ab dem 1. Januar 2011 auf sechs Monate Dienstzeit zu verkürzen, sprach Verteidigungsminister zu Guttenberg (CSU) jetzt vom 1. Oktober 2010. Zuletzt war die Dauer des Grundwehrdienstes im Jahr 2001 auf neun Monate gekürzt wirden. Drei Monate davon entfallen auf die Allgemeine Grundausbildung, die restlichen sechs Monate verbrachte der Grundwehrdienstleistende bislang auf seinem Dienstposten.
DEU / Militär / Gesellschaft
17.05.2010 · 17:36 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen