News
 

Wehrbeauftragter stellt ersten Jahresbericht vor

Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Königshaus, hat die Aufklärung der Affären um geöffnete Feldpost in Afghanistan und chaotische Zustände auf dem Segelschulschiff «Gorch Fock» ins Rollen gebracht.Großansicht

Berlin (dpa) - Vor dem Hintergrund mehrerer Bundeswehraffären stellt der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hellmut Königshaus, heute seinen ersten Jahresbericht vor.

Der FDP-Politiker hat mit zwei Berichten an Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) die Aufklärung der Affären um geöffnete Feldpost in Afghanistan und chaotische Zustände auf dem Segelschulschiff «Gorch Fock» ins Rollen gebracht. Sein Jahresbericht wird dazu allerdings keine Angaben machen.

Königshaus gibt darin einen Überblick über Missstände, die er in den vergangenen Monaten bei Truppenbesuchen festgestellt hat und die ihm von Soldaten mitgeteilt wurden. Königshaus ist seit Mai 2010 Wehrbeauftragter. Damals hatte er den SPD-Politiker Reinhold Robbe abgelöst.

Verteidigung / Bundeswehr / Wehrbeauftragter
25.01.2011 · 06:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.09.2017(Heute)
18.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen