News
 

Wehrbeauftragter fordert Diskussion über Afghanistan-Einsatz

Berlin (dts) - Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Reinhold Robbe, hat sich für eine ehrliche Diskussion über den Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr ausgesprochen. Die Soldaten vor Ort empfänden die Situation als Krieg, sagte der SPD-Politiker in einem Interview mit dem "Deutschlandfunk". Sie erlebten, wie ihre Kameraden verwundet oder getötet würden. Die Bundesregierung hat bislang die Bezeichnung "Kriegseinsatz" im Zusammenhang mit der Afghanistan-Mission vermieden. Morgen findet in Bad Salzungen die zentrale Trauerfeier für die drei deutschen Soldaten statt, die vor einer Woche nahe Kundus getötet wurden.
DEU / Bundeswehr / Afghanistan
01.07.2009 · 10:06 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen