News
 

Wehrbeauftragter beklagt schlechte Stimmung in der Truppe

Berlin (dpa) - Die Bundeswehrreform drückt auf die Stimmung in der Truppe. Der Wehrbeauftragte Hellmut Königshaus beklagte bei der Vorstellung seines Jahresberichts, dass eine tiefgreifende Verunsicherung zu spüren sei. Er forderte, den Soldatenberuf attraktiver zu machen, und warnte vor Spardiktaten zulasten der Soldaten. Bei der Ausrüstung im Einsatz mahnte Königshaus weitere Verbesserungen an: Es fehlten vor allem Hubschrauber, Handfeuerwaffen und Munition für die Ausbildung sowie Geräte zum Entschärfen von Sprengfallen.

Verteidigung / Bundeswehr / Wehrbeauftragter
24.01.2012 · 15:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen