News
 

Wehrbeauftragter: 93 Berichte über umstrittene Rituale

Berlin (dpa) - Immer mehr Soldaten äußern sich zu der Affäre um entwürdigende Aufnahmerituale bei den Gebirgsjägern in Mittenwald. Dem Wehrbeauftragten des Bundestages, Reinhold Robbe, liegen inzwischen insgesamt 93 Berichte vor. Das sagte er im Bundestag. Es handele sich um Meinungsäußerungen und Schilderungen «eigener Erkenntnisse» ehemaliger und aktiver Soldaten. Robbe sprach sich aber dagegen aus, die Bundeswehr nach den Vorfällen in Mittenwald «unter Generalverdacht» zu stellen.
Verteidigung / Bundeswehr / Bundestag
26.02.2010 · 15:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen