News
 

WDVS-Fakten, 4. Teil
 --- Was jeder Bauherr über natürliche Wärmedämm-Verbundsysteme wissen sollte --- 

(lifepr) Ober-Ramstadt, 23.05.2012 - Im Verbund mit der Dämmung müssen die Außenwände eines Hauses bauphysikalische Eigenschaften aufweisen, die geeignet sind, Transmissionswärmeverluste in der kalten Jahreszeit zu minimieren. Im Sommer soll der Wandaufbau vor Überwärmung der Wohnräume schützen, ferner Straßenlärm- und Schallimmissionen dämpfen, Brandgefahren widerstehen und Schlagregen großflächig verdunsten lassen. Um diesem komplexen Anforderungsprofil gerecht zu werden, sind Holzfaser-Wärmedämmverbundsysteme aus präzise aufeinander abgestimmten Systemkomponenten aufgebaut: Dämmung, Putzsystem und Zubehör ergänzen sich zu einer funktionalen Einheit.

Systemlösung

Dämmplatten aus Holzfasern bilden den Kern des INTHERMO WDVS. Die klassische Holzfaserdämmplatte INTHERMO HFD-Exterior Solid besteht aus mehreren, jeweils etwa zwei Zentimeter dicken Lagen. Diese so genannten Lamellen werden bei der Herstellung miteinander unter Hochdruck verpresst, bis die jeweils erforderliche Plattendicke erreicht ist. Je nach Einsatzbereich dient die äußere Lamelle als Putzträger.

Die innovative INTHERMO HFD-Exterior Compact hingegen wird aus einem Stück gefertigt. Sie ist homogen, etwas leichter und zeichnet sich durch hervorragende Feuchteresistenz aus. Beide INTHERMO-Holzfaserdämmplatten sind dank ihrer fest ausgeprägten Oberfläche für exzellente Putzbarkeit bekannt; das bedeutet, dass es der Stuckateur oder Maler an der Fassade bedeutend leichter als auf lose strukturierten Untergründen hat, die äußere Ummantelung des Hauses in erforderlicher Schichtdicke gleichmäßig aufzutragen.

Nur mit Original-Komponenten

Um eine optimale Dämmung zu erzielen, dürfen bei allen WDV-Systemen – unabhängig davon, von welchem Hersteller sie stammen oder auf welcher Dämmplatte sie basieren – nur Original-Komponenten verwendet werden. Die Maxime „Alles aus einer Hand“ dient dabei der Sicherheit der Baubeteiligten einschließlich des Auftraggebers. Was erlaubt ist und was nicht, was an welcher Stelle wie und womit zu montieren bzw. zu applizieren ist, wird ausführlich in der Systemzulassung geregelt. Nur, wenn sich der Verarbeiter exakt an die Vorgaben der Zulassung hält und ausschließlich Komponenten eines Anbieters verwendet, ist der Hersteller verpflichtet, das einwandfreie Funktionieren des Systems üblicherweise für einen Zeitraum von fünf Jahren zu garantieren. Die Frist beginnt mit der Abnahme des fertig montierten WDVS.

Anbieter von Wärmedämmverbundsystemen sind zudem verpflichtet, die ausführenden Handwerker regelmäßig eingehend zu schulen. Bauherren sollten sich daher von dem beauftragten Zimmerer-, Maler- oder Stuckateurbetrieb die erforderliche Sachkunde in Form von Schulungsbescheinigungen nachweisen lassen und jeden Verarbeiter anweisen, ausschließlich zugelassene Materialien einzusetzen, die in der bauaufsichtlichen Zulassung des jeweiligen WDVS ausdrücklich geregelt sind.

Schalldämmung

Übermäßiger Lärm geht vielen Menschen gehörig auf die Nerven. Umweltmediziner warnen vor den Folgen: Konzentrationsstörungen, Ohrensausen, Kopfschmerzen und Drehschwindel können Stressreaktionen sein und von Schallimmissionen herrühren.

Holzfaserdämmplatten sorgen mit ihrem hohen spezifischen Gewicht und ihrer Offenporigkeit dafür, dass Dämmmaßnahmen an den Außenwänden sowie unterm Dach zu einer erstklassigen Raumakustik führen. In Kombination mit Schallschutzfenstern werden Störgeräusche souverän gedämpft. Weder Luft- noch Trittschall brauchen die Bewohner dann zu fürchten – einerlei, ob der eigene Nachwuchs „Party macht“ oder irgendjemand in der Nachbarschaft wieder einmal lautstark feiert. Lebensqualität hat schließlich auch damit zu tun, ob man zuhause Ruhe findet, wann man will. Straßenlärm wird von Holzfaser-WDV-Systemen wirksam reduziert; ebenso unerwünschte Störgeräusche.

Brandschutz

Grundsätzlich müssen komplexe Bauprodukte wie Wärmedämmverbundsysteme bauaufsichtlich zugelassen sein. Im Rahmen des amtlichen Zulassungsverfahrens ist auch die brandhemmende Wirkung der einzelnen Bauteile sowie des kompletten Wandaufbaus unter realitätsnahen Bedingungen nachzuweisen. Die überwachte Brandschutz-Qualität aller eingesetzten Bauprodukte und Fassadenbausysteme dient in erster Linie der Sicherheit der Hauseigentümer und -bewohner. Bei korrekter Bauausführung lässt das Brandverhalten holzfasergedämmter Konstruktionen nichts zu wünschen übrig, wie sich in amtlichen Brandversuchen immer wieder zeigt: Der Dämmstoff glimmt im Brandfall langsam ab, ohne zu tropfen oder Taschen hinter der Putzschale zu bilden. Die allmähliche Verkohlung der Holzfaserplatten entzieht den Flammen den Nährboden, wodurch eine Brandausweitung erschwert und zeitlich stark verzögert wird. Das bewirkt, dass den Hausbewohnern eine sehr lange Reaktions- und Fluchtzeit verbleibt. Fakt ist: Außenwände von Ein- und Zweifamilienhäusern, die mit Holzfaserdämmplatten plus Putzsystem bekleidet sind, halten im Brandfall bis zu 1½ Stunden und länger stand.

Hintergrund: Bauliche Anlagen müssen so beschaffen sein, dass der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und Rauch vorgebeugt wird. Dazu sind Bauprodukte in einer Qualität erforderlich, die den gesetzlichen Anforderungen an das „Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen“ voll und ganz genügen. Bei den bauaufsichtlich zugelassenen Holzfaser-WDV-Systemen von INTHERMO ist das der Fall. Die Konstruktion bietet den Bewohnern ein hohes Maß an Sicherheit, was ihnen hilft, das Gebäude im Brandfall unbeschadet zu verlassen.

Das Brandverhalten jedes WDVS ist in aufwändigen Tests bei einer vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) autorisierten neutralen Stelle nachzuweisen und turnusmäßig einer erneuten Überprüfung zu unterziehen. INTHERMO hat diesen Prüfungen verschiedene Wandaufbauten mit der INTHERMO HFD-Exterior Solid unterzogen; alle Aufbauten haben die Tests bestanden. Dabei wurde festgestellt, dass die Feuerwiderstandsdauer dieser Aufbauten mit dem INTHERMO WDVS im Brandfall 90 Minuten beträgt, was das F90B-Prüfzeugnis dokumentiert. Erst nach Ablauf von 1 ½ Stunden ist demnach mit einem Durchbrand zu rechnen. (az)

Sie wollen mehr wissen?

Eine 136 Seiten starke Broschüre mit ausführlichen Informationen natürliche Holzfaser-WDVS gibt es bei allen INTHERMO-Fachberatern – die Kontaktdaten stehen auf www.inthermo.de – oder per Post von INTHERMO, Roßdörfer Str. 50, D-64372 Ober-Ramstadt, Fon +49 (0) 61 54/71-16 69, Fax 71-4 08, Mail info@inthermo.de, Web www.inthermo.de
Bauen & Wohnen
[lifepr.de] · 23.05.2012 · 09:15 Uhr · 134 Views
[0 Kommentare]
Archivierte Business/Presse
 > Seite ( 1 2 3 4 5 ... 87 88 89 )
 

Business/Presse

27.08. 17:55 | (00) Arbeitsrecht für Unternehmer
27.08. 17:53 | (00) "Tag des offenen Denkmals"
27.08. 17:34 | (00) Auf Pfaden der Wandertrilogie zum Viehscheid
27.08. 17:32 | (00) Auf Pfaden der Wandertrilogie zum Viehscheid
27.08. 17:26 | (00) Automatisches Einspielen von Checklisten durch das Audit-Modul
27.08. 17:06 | (00) eurodata wiegt gefahrene Höhenmeter mit Geld auf
27.08. 17:05 | (00) Spielend den Spaß am Lernen und Forschen entdecken
27.08. 16:50 | (00) Online Maßanzug für Stuttgarter Anwaltskanzlei Kurz Pfitzer Wolf & Partner von ...
27.08. 16:50 | (00) Ärzte dürfen nicht zu Tötungsgehilfen gemacht werden
27.08. 16:42 | (00) Ab sofort auch in der Schweiz: Im Microsoft Store Lumia Smartphones online ...
27.08. 16:34 | (00) Micromata und MapR beschließen Partnerschaft
27.08. 16:25 | (00) Vier MINI ALL4 Racing bei der Baja Polen
27.08. 16:15 | (00) 98 Prozent der deutschen Internetuser shoppen online
27.08. 16:00 | (00) DPS Forum 2014: 3D-Aufstellpläne mit SOLIDWORKS
27.08. 15:52 | (00) Interessierte können sich jetzt für Mentoring-Programm bewerben
27.08. 15:51 | (00) TECHART Sportpaket Carbon
27.08. 15:43 | (00) dmexco 2014: Actindo präsentiert mit "Actindo 3" die neue Generation seiner ERP- ...
27.08. 15:43 | (00) GWA: Komplette Werkstatt aus einer Hand
27.08. 15:37 | (00) Zusatzverkehre während der Heimspiele des SC Freiburg
27.08. 15:36 | (00) Gundelfinger Umleitungen
27.08. 15:26 | (00) Von Neustadt (Dosse) in die Welt
27.08. 15:18 | (00) Der Späher aus der Luft
27.08. 15:13 | (00) Toshiba Satellite Z30t-A-127 Ultrabook(TM) mit Touch-Display und zehn Stunden ...
27.08. 15:11 | (00) Im Segler über den Mount Everest
27.08. 14:56 | (00) Große Nachfrage nach IHK-Gründungsveranstaltungen
27.08. 14:53 | (00) Gabriel: Mehr Transparenz bei Energiepreisen
27.08. 14:51 | (00) BLG WindEnergy Logistics präsentiert erfolgreich umgesetzte Logistikkonzepte für ...
27.08. 14:36 | (00) Unwetterschäden richtig absichern
27.08. 14:34 | (00) Erfolgreiches 3D CAD Downloadportal PARTcommunity wird um neue 3D Printing und ...
27.08. 14:30 | (00) HMM Deutschland übernimmt mehrheitliche Anteile an der Firma Meditsystems
27.08. 14:20 | (00) Kritik am neuen EEG bei Windenergie-Fachtagung im Kieler Schloss
27.08. 14:18 | (00) Bürgerbeteiligung ist Schlüssel zur Akzeptanz und zum Erfolg der Energiewende
27.08. 14:16 | (00) Dell im Gartner Magic Quadrant 2014 für Unified Threat Management als ...
27.08. 14:11 | (00) Laserschutzseminare bei Laser 2000
27.08. 14:07 | (00) James Rizzi – Christmas Time - Neuheiten von Goebel Porzellan
27.08. 14:06 | (00) HP Cirrus App ermöglicht mobilen Zugang zu den HP Care Pack Service
27.08. 13:45 | (00) Bonhoeffer-Berufskolleg und Weidmüller unterzeichnen Kooperationsvertrag
27.08. 13:43 | (00) LG Electronics holt Martin Winkler als Senior Vice President Consumer Business
27.08. 13:43 | (00) Mission 2014. Our Return
27.08. 13:31 | (00) Vernichtung von Obst kein adäquater Weg der Marktstützung
27.08. 13:20 | (00) Suzuki feiert Weltpremiere des neuen Vitara auf der Mondial de l'Automobile 2014 ...
27.08. 13:17 | (00) DIGnewtron setzt auf praxisnahen Erfahrungsaustausch mit den Kunden
27.08. 13:14 | (00) IPH entwickelt neues, materialsparendes Schmiedeverfahren für Stahlkolben
27.08. 13:09 | (00) Anlagenüberwachung via SMS, E-Mail oder Telefon
27.08. 13:00 | (00) Was erfolgreiche IT-Unternehmen besser machen
27.08. 12:51 | (00) "INDIAN SUMMER" in den Alpen
27.08. 12:49 | (00) Goldener Tagungsherbst in Bad Honnef
27.08. 12:45 | (00) Wir lassen Sie nicht im Dunklen tappen
27.08. 12:42 | (00) Positionierung auf Schweizer Messe
27.08. 12:41 | (00) CoolStar-Türen begeistern Kühlmöbel-Markt
27.08. 12:36 | (00) HRS zu Gast bei BrandMaker Marketing-Frühstück im Vorfeld der dmexco
27.08. 12:36 | (00) CoolStar-Türen weltweit auf dem Vormarsch
27.08. 12:35 | (00) doubleCOOL B.V gegründet
27.08. 12:30 | (00) Hans-Hermann Deters wird Geschäftsführer der SPORT 2000 Deutschland
27.08. 12:23 | (00) Autofahren = veranstalten?
27.08. 12:13 | (00) CRM-Expo: Sybit zeigt Apps und Lösungspakete rund um Customer Centricity
27.08. 12:06 | (00) Tage des offenen Weinguts an der Sächsischen Weinstraße
27.08. 12:02 | (00) Windows Tablets gehen bei Royal Caribbean an Bord
27.08. 12:00 | (00) 75 Jahre Düsenflug - Luftfahrtkoordinatorin Zypries und Deutsches Zentrum für ...
27.08. 11:57 | (00) Tag der offenen Tür im Neubau an der Talavera
27.08. 11:56 | (00) Ausbau trotz Gegenwind
27.08. 11:56 | (00) Turbo für die Bearbeitung von Kundenprozessen
27.08. 11:54 | (00) GTM Research: Sunny Portal von SMA beliebtestes PV-Portal
27.08. 11:53 | (00) TÜV Rheinland: Work-Life-Balance umfasst mehr als kurze Arbeitszeiten
27.08. 11:50 | (00) Update bei Subsembly: Banking 4 jetzt in Version 5.3 verfügbar
27.08. 11:49 | (00) Sport - Alles, was schnell macht
27.08. 11:49 | (00) Unternehmensgruppe ELSEN verstärkt soziales Engagement in der Region Koblenz
27.08. 11:45 | (00) Gesamtevaluation der ehe- und familienbezogenen Leistungen abgeschlossen
27.08. 11:44 | (00) Susanne Zeininger ist neue Vertriebsleiterin bei Techpilot
27.08. 11:43 | (00) net mobile AG: Ergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung 2014
27.08. 11:42 | (00) Die City Nord erstrahlt in anderem Licht
27.08. 11:41 | (00) BGL und NürnbergMesse: Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte
27.08. 11:39 | (00) Toshiba Multimedia-Notebooks der Satellite L-Serie: Perfekte Unterhalter in ...
27.08. 11:37 | (00) ESMT startet Wissensplattform ESMT Knowledge
27.08. 11:34 | (00) Helaba - Strategiereport
27.08. 11:31 | (00) Keine Werbung mit gesetzlichen Rechten
27.08. 11:30 | (00) Vorsicht Vorfahrt!
27.08. 11:29 | (00) Dashcams unzulässig
27.08. 11:28 | (00) Die besten Angebote für Bauherren, Eigentümer und Bauwillige: Haus.Bau.Energie. ...
27.08. 11:26 | (00) Umfrage: Wann wird der Urlaubskoffer gepackt?
27.08. 11:25 | (00) Speed4Trade mit Messespecial auf der dmexco
27.08. 11:25 | (00) Einkaufen, informieren, genießen: offerta 2014 lockt mit attraktivem Programm
27.08. 11:25 | (00) Würth Elektronik eiSos erweitert sein Produktportfolio um eine smarte, ...
27.08. 11:23 | (00) Allgäuer Kälbchen für die Bundestagsvizepräsidentin
27.08. 11:22 | (00) whatevermobile.hiv ist live
27.08. 11:20 | (00) Talend wurde im Magic Quadrant für "On-Premises Application Integration Suites" ...
27.08. 11:19 | (00) Produkte von Advantech-DLoG 100 % sicher
27.08. 11:19 | (00) Business-Lösungen, neue Geschäftswege und ein wertvoller Datenschatz
27.08. 11:10 | (00) Karl-Heinz Riedle wandert über den "Luftigen Grat"
27.08. 11:09 | (00) Indian Summer: Land der 1000 Seen im Farbenrausch
27.08. 11:04 | (00) Für Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr gilt jetzt ein neues Gesetz
27.08. 11:00 | (00) Weltweit erste zweistaatliche Universität entsteht
27.08. 10:51 | (00) Mehr Stil fürs Geld geht nicht: Die Opel-Sondermodelle "STYLE"
27.08. 10:46 | (00) Motoristen-Kongress 2015
27.08. 10:45 | (00) „Anti-Aging-Kur“ für das älteste Wirtshaus der Welt
27.08. 10:42 | (00) Heilpflanzen und Vitalstoffe, über die diskutiert wird
27.08. 10:42 | (00) Mittelstandsanleihe Alno - Was ist da los?
27.08. 10:40 | (00) iX 9/2014: Laserdrucker bekommen ernste Konkurrenz
27.08. 10:32 | (00) BNY Mellon, die Gruppe der 25 größten Sparkassen (G25) und Helaba unterzeichnen ...
27.08. 10:28 | (00) Voranmeldung für den INNOVATIONSPREIS-IT 2015 möglich
 

News-Suche

 

News-Archiv