News
 

WDR-Moderatorin kritisiert Frauensender Sixx

Köln (dts) - Die WDR-Moderatorin Lisa Ortgies kritisiert den neugestarteten Frauen-Ableger von ProSiebenSat.1, Sixx, scharf. "Wirkliche Frauenthemen kommen nicht vor", sagte Ortgies dem Nachrichten-Magazin "Der Spiegel". "Schaut man sich vor allem das selbstproduzierte Sixx-Programm an, ist das mehr als trutschig. Das ist Tussi-TV. Dazu gibt es Vorher-Nachher-Aktionen, bei denen man nur denkt: Trauriger kann eigentlich nur noch jemand aussehen, der gerade in einen Altkleidercontainer gefallen ist." Die Fernsehbranche sei nach wie vor sehr männlich geprägt. "Solange es so viel mehr Männer als Frauen in den Führungsetagen der Sender gibt, kann man nicht von einem wirklichen weiblichen Einfluss aufs Programm sprechen. Man darf sich nicht täuschen lassen, nur weil viele Frauen vor den Kameras zu sehen sind".
DEU / Fernsehen
13.06.2010 · 13:21 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen