News
 

WBC sperrt Boxer Chisora wegen Vorfällen nach Klitschko-Kampf

London (dpa) - Der britische Boxer Dereck Chisora ist vom Profi-Weltverband WBC auf unbestimmte Zeit gesperrt worden. Er hatte sich nach der WM-Niederlage gegen Vitali Klitschko eine Prügelei mit Landsmann David Haye geliefert. Der Verband sprach am späten Abend in einer Mitteilung von einem der schlimmsten Verhalten eines Profiboxers, die es jemals gegeben habe. Über die endgültige Höhe der Strafe solle nach einer Anhörung entschieden werden. Zudem verlangte der Verband, Chisora solle sich einem Anti-Aggressionstraining unterziehen. Danach werde neu über sein Box-Verbot befunden.

Boxen / Profis / WM
29.02.2012 · 07:27 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen