News
 

"WAZ": Bundesregierung schickt 2000 weitere Soldaten nach Afghanistan

Berlin (dts) - Die Bundesregierung wird dem Druck der Nato-Partner offenbar nachgeben und bis zu 2000 weitere Soldaten nach Afghanistan schicken. Die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (Donnerstagausgabe) will erfahren haben, dass die USA und die Nato bereits entsprechende Signale erhalten hätten. Aus Nato-Kreisen in Brüssel und aus dem Verteidigungsministerium in Berlin verlautete demnach jedoch, dass die Aufstockung der Truppen erst nach der Afghanistankonferenz Ende Januar bekannt gegeben werde. Nach Informationen der Zeitung werde die Bundeswehr unter anderem eine kampfstarke Infanteriekompanie mit Marder-Schützenpanzern zum Einsatz bringen um sich so auf eine Verschärfung der Kampfhandlungen in Afghanistan einzustellen. Zuletzt kündigte US-Präsident Barack Obama an, 30000 zusätzliche Soldaten an den Hindukusch zu schicken. Auch andere Nato-Staaten beschlossen eine Truppenaufstockung von bis zu 7000 Soldaten.
DEU / Afghanistan / Isaf Einsatz / Auslandseinsätze / Bundeswehr / Krieg
16.12.2009 · 19:08 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen