News
 

Wasserspringer hoffen auf erste WM-Medaille

Rom (dpa) - Am dritten Tag der Schwimm-Weltmeisterschaften in Rom hoffen die deutschen Wasserspringer heute auf ihre erste Medaille. Im Synchron-Wettbewerb vom Turm gehören die Vize- Europameister Nora Subschinski und Josephine Möller aus Berlin zu den Mitfavoriten. Als Außenseiter gehen die deutschen Wasserballerinnen in ihre Auftaktpartie gegen Europameister Spanien. Die ursprünglich angesetzten Langstrecken-Wettbewerbe der Schwimmer fielen dem Sturm in der Bucht von Ostia zum Opfer.
Sport
19.07.2009 · 00:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen