News
 

Wasserrohrbruch behindert Verkehr vor dem Statistischen Bundesamt

Wiesbaden (dts) - Ein Wasserrohrbruch auf dem Gustav-Stresemann-Ring in Wiesbaden, in Höhe des Statistischen Bundesamtes, hat heute Nachmittag zu Behinderungen des Straßenverkehrs geführt. Wie die örtliche Polizei mitteilte, war die Fahrbahn nach dem Vorfall großflächig mit Schlamm, Lehm und Steinen verschmutzt und musste für umfangreiche Reparatur- und Säuberungsarbeiten gesperrt werden. Seit kurz vor vier Uhr sind zwei Fahrstreifen wieder freigegeben, ein Fahrstreifen ist derzeit immer noch für den Verkehr gesperrt. Zur Ursache des Wasserrohrbruchs gibt es noch keine näheren Informationen.
DEU / Straßenverkehr
15.06.2010 · 18:52 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen