News
 

Washington und London fordern Suu Kyis Freilassung

Washington (dpa) - Zum 65. Geburtstag der unter Hausarrest stehenden Oppositionsführerin Birmas haben Washington und London nachdrücklich die Freilassung von Aung San Suu Kyi gefordert. US- Präsident Barack Obama gratulierte der Friedensnobelpreisträgerin zu ihrem Ehrentag. Er forderte von der in dem südostasiatischen Land herrschenden Militärjunta die sofortige Freilassung Suu Kyis sowie aller anderen politischen Gefangenen. Der britische Außenminister William Hague schloss sich diesen Forderungen an. Suu Kyi steht seit vielen Jahren in Birmas früherer Hauptstadt Rangun unter Hausarrest.
Menschenrechte / Birma / USA
19.06.2010 · 04:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen