News
 

Washington Post: Neue Sexvorwürfe gegen führende US-Militärs

Washington (dpa) - Dutzende ranghohe US-Militärs sollen nach Informationen der «Washington Post» in Sexaffären verstrickt sein. In mehr als 20 Fällen werde wegen «unkorrekten Verhaltens» ermittelt, berichtete die Zeitung unter Berufung auf bisher geheim gehaltene interne Militärdokumente. Generäle und Admiräle bei Armee, Marine und Luftwaffe hätten sich sexuelles oder persönliches Fehlverhalten zuschulden kommen lassen, heißt es in dem Bericht. Demnach werden sieben Generälen unangemessene Liebesbeziehungen vorgeworfen.

Militär / Affären / USA
27.01.2014 · 10:51 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen