News
 

Warten auf UN-Beobachter in Syrien - neue Gewalt

Kairo (dpa) - In Syrien dauert die Gewalt auch nach dem Beschluss des Weltsicherheitsrates zur Entsendung von UN-Beobachtern an. Aktivisten berichteten von neuen Angriffen durch syrische Truppen. So soll in der Provinz Deir as-Saur die Luftwaffe zum Einsatz gekommen sein. Der internationale Syrien-Beauftragte Kofi Annan rief beide Seiten auf, die vereinbarte Waffenruhe einzuhalten. Der Sicherheitsrat hatte gestern beschlossen, noch an diesem Wochenende eine 300 Mann starke UN-Beobachtergruppe nach Syrien zu schicken.

Konflikte / Syrien
22.04.2012 · 15:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen