News
 

Warten auf die «Hansa Stavanger»

Mombasa (dpa) - Der deutsche Frachter «Hansa Stavanger» wird am Vormittag im Hafen des kenianischen Mombasa erwartet. Am Kai versammelten sich am Morgen rund zwei Dutzend Journalisten. Das Schiff und seine Besatzung waren 4 Monate lang in der Hand von Piraten. Nach dem Festmachen sollen Ermittler des Bundeskriminalamtes auf dem Frachter Beweise sammeln. Die 24-köpfige Besatzung der «Hansa Stavanger» soll zu einem geheimen Ort in Mombasa gebracht werden. Dort werden die Seeleute medizinisch und psychologisch betreut.
Schifffahrt / Piraten / Somalia
08.08.2009 · 08:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen