News
 

Warnung vor Druck auf USA wegen Opel

Berlin (dpa) - Der Vorsitzende des Opel-Treuhand-Beirates, Fred Irwin, hat im Zusammenhang mit der Debatte um eine Lösung für den Autobauer Opel vor Belastungen für das deutsch- amerikanische Verhältnis gewarnt. Irwin sagte der «Bild»-Zeitung, für eine gute Lösung brauche man keinen transatlantischen Streit zwischen Deutschland und Amerika, sondern mehr Flexibilität aller Beteiligten. Der CDU-Außenpolitiker Ruprecht Polenz forderte vor dem Hintergrund möglicher Konflikte eine schnelle Lösung für Opel.
Auto / Opel
24.08.2009 · 02:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen