News
 

Warnung vor 20-Milliarden-Loch bei Arbeitsagentur

Weil die Arbeitslosigkeit steigt, droht bei der BA ein Milliardendefizit.Großansicht
Nürnberg (dpa) - Die Arbeitsagenturen stehen 2010 laut einem Bericht des «Kölner Stadt-Anzeigers» möglicherweise vor einem Milliardendefizit. «Der Bundesagentur für Arbeit droht 2010 ein Defizit von wenigstens 20 Milliarden Euro.»

Das sagte der Sprecher der Gewerkschaften im Verwaltungsrat der Bundesbehörde, Wilhelm Adamy, der Zeitung. Zu Beginn des Jahres 2009 seien noch 17 Milliarden Euro in der Rücklage gewesen. «Die Arbeitslosenversicherung läuft auf Grund und keiner kümmert sich drum», klagte Adamy. «Die BA wird in einen Schuldenturm getrieben, aus dem sie nicht mehr herauskommt.»

Der DGB-Experte forderte: «Die krisenbedingten Kosten der Arbeitslosenversicherung sollten nicht nur die Beitragszahler belasten.»

Arbeitsmarkt
27.06.2009 · 11:49 Uhr
[8 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen