News
 

Warnstreikwelle trifft Nordrhein-Westfalen und Berlin

Düsseldorf (dpa) - Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben Nordrhein-Westfalen und Berlin erreicht. Warnstufe zwei sei erfolgreich angelaufen, sagte der Verdi-Sprecher für NRW, Günter Isemeyer, der dpa. In Düsseldorf, Köln und vielen Ruhrgebietsstädten soll der öffentliche Nahverkehr den ganzen Tag weitgehend lahmgelegt werden. Auch Kitas, Stadtverwaltungen oder Schwimmbäder bleiben den Tag über geschlossen. Auch in Berlin begannen am Morgen die Warnstreiks. Hier sollen ganztägig unter anderem die Stadtreinigung, die Wasserbetriebe, Ministerien und Jobcenter bestreikt werden.

Tarife / Öffentlicher Dienst
21.03.2012 · 08:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen