News
 

Warnstreiks werden in drei Ländern fortgesetzt

Berlin (dpa) - Mit Aktionen in Baden-Württemberg, Niedersachsen und Bremen geht heute die Warnstreikwoche im öffentlichen Dienst zu Ende. In Göttingen soll der Nahverkehr den ganzen Tag lahmgelegt werden. Außerdem werden etliche Kitas und Behörden geschlossen sein. In anderen niedersächsischen Städten streikt die Müllabfuhr. In Baden-Württemberg soll in Kindertagesstätten und der Schulkindbetreuung in Tübingen und Reutlingen gestreikt werden. Die Gewerkschaft Verdi fordert 6,5 Prozent mehr Gehalt für die Beschäftigten bei Bund und Kommunen, mindestens aber 200 Euro mehr.

Tarife / Öffentlicher Dienst
09.03.2012 · 00:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen