News
 

Warnstreiks an Unikliniken haben begonnen

Freiburg (dpa) - Rund 500 Mitarbeiter der Unikliniken in Tübingen, Heidelberg, Ulm und Freiburg sind in einen Warnstreik getreten. Im Laufe des Tages wollen weitere Mitarbeiter die Arbeit niederlegen. Insgesamt sollen sich nach Angaben der Gewerkschaft Verdi rund 1500 Klinikbeschäftigte am Warnstreik beteiligen. Viele Operationen müssen verschoben werden, Notfälle werden aber behandelt. Die Gewerkschaft will damit den Druck in den Tarifverhandlungen erhöhen. Morgen steht die dritte Verhandlungsrunde in Stuttgart an.

Tarife / Gesundheit / Krankenhäuser
27.10.2010 · 08:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen