News
 

Warnstreiks an deutschen Flughäfen haben begonnen

Berlin (dpa) - An den großen deutschen Flughäfen haben Warnstreiks im öffentlichen Dienst begonnen. So legten Flughafenmitarbeiter in Frankfurt die Arbeit nieder. Auch in Hannover streiken unter anderem Beschäftigte in der Flugzeugversorgung, in der Gepäckabfertigung und bei den Personenkontrollen. An den Flughäfen in München, Düsseldorf, Hamburg, Köln/Bonn und Stuttgart wird ebenfalls gestreikt. Verdi will damit Druck vor der dritten Tarifrunde machen. Allein die Lufthansa hat wegen der Ausstände fast 600 Flüge gestrichen. Vor allem innerdeutsche und europäische Flüge sind betroffen.

Tarife / Luftverkehr / Öffentlicher Dienst
27.03.2014 · 05:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen