News
 

Warentester beruhigt sparsame Käufer

Berlin (dts) - Der Test-Chef der Stiftung Warentest, Holger Brackemann, kann sparsame Käufer beruhigen: "Eine Waschmaschine für 500 Euro ist nicht grundsätzlich schlechter als eine für 800 Euro", sagte Brackemann im "Zeit-Magazin". Auch die Herstellungsbedingungen seien bei teuren Waren - beispielsweise Jeans - nicht zwangsläufig besser. Seit fast 50 Jahren unterzieht Stiftung Warentest alles, was die Deutschen gerne konsumieren, ihren berühmten Härtetests.

Der 52-jährige Brackemann, der sich bereits seit 25 Jahren beruflich mit Produkten beschäftigt und seit einem Jahrzehnt als Warentester tätig ist, räumt auch mit der Vorstellung auf, dass Bio-Produkte automatisch gesünder seien. "Bio bedeutet ja nicht automatisch, dass es mit dem Lebensmittel nicht auch gesundheitliche Probleme geben kann", so Brackemann. Zudem sei es ein Irrglaube, dass sich nur wohlhabende Menschen gesund ernähren könnten.
Vermischtes / DEU / Gesellschaft
12.12.2013 · 11:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen