News
 

Wallraff undercover: «Moderne Sklaverei» mitten in Deutschland

Düsseldorf (dpa) - Der Enthüllungsjournalist Günter Wallraff hat unter falscher Identität in einem Dienstleistungskonzern angeheuert und prangert nun «Menschenschinderei mit System» an. Er habe dort an verschiedenen Standorten mitgearbeitet und recherchiert - und habe Arbeitsbedingungen festgestellt, die körperlich, nervlich und finanziell ruinieren, sagte der Autor der dpa in Düsseldorf. Den Namen des Konzerns wollte Wallraff bis zur Ausstrahlung seiner einstündigen Reportage am Abend um 21.15 Uhr bei RTL nicht nennen.

Medien / Fernsehen / Arbeit / Gesellschaft
30.05.2012 · 12:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen