News
 

Wall-Street-Demonstranten protestieren vor Milliardärsvillen

New York (dpa) - Mehrere Hundert Menschen haben im New Yorker Reichenviertel Upper East Side für eine höhere Besteuerung von Millionären und Milliardären demonstriert. Auf Schildern forderten die Aktivisten der Gruppe «Occupy Wall Street» vor den Häusern prominenter Milliardäre eine Abschaffung aller Steuerprivilegien und den Schutz von Sozialprogrammen. Dutzende Polizisten begleiteten den Protestzug, zu ernsteren Zwischenfällen kam es nicht. Die Upper East Side direkt am Central Park hat dem Wirtschaftsmagazin «Forbes» zufolge die höchste Milliardärsdichte der Welt.

Finanzen / Demonstrationen / USA
12.10.2011 · 01:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen