News
 

Wahltrend: Union steckt im Tief fest

Berlin (dts) - Die Union verharrt im Umfragetief. Im Forsa-Wahltrend für das Magazin "Stern" kam CDU/CSU in der zweiten Woche in Folge nur auf 32 Prozent, ihren bislang schlechtesten Wert in diesem Jahr. Die FDP stieg im Vergleich zur Vorwoche um einen Punkt auf sieben Prozent. Die SPD erreicht 26 Prozent, einen Punkt weniger als in der Vorwoche. Die Linke verbesserte sich um einen Punkt auf zwölf Prozent. Für die Grünen ergeben sich wie in der Vorwoche 16 Prozent. Für "sonstige Parteien" würden sich sieben Prozent der Wähler entscheiden (-1). Die drei Oppositionsparteien SPD, Grüne und Linke liegen so mit zusammen 54 Prozent 15 Punkte vor Union und FDP (gemeinsam 39 Prozent).
DEU / Parteien / Wahlen
26.05.2010 · 07:09 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen