News
 

Wahltrend: Piraten verteidigen 13 Prozent

Berlin (dts) - Die Piraten segeln weiter auf einer Welle der Wählersympathie: Sie erreichen zum zweiten Mal in Folge 13 Prozent, ihren bislang besten Wert. Das zeigt der wöchentliche "Stern"-RTL-Wahltrend. Stabilisiert hat sich auch die FDP, die monatelang zwischen zwei und drei Prozent schwankte.

Jetzt holt sie wie in der Vorwoche fünf Prozent und wäre damit weiter im Bundestag vertreten. Etwas schwächer präsentiert sich die Union, die im Vergleich zur Vorwoche um einen Punkt auf 35 Prozent zurückfällt. Die SPD gewinnt einen Punkt und steigt auf 25 Prozent. Auch die Grünen erholen sich, sie klettern um einen Punkt auf zwölf Prozent. Damit liegen sie jedoch erneut hinter den Piraten. Die Linke sinkt um einen Punkt auf sieben Prozent. Auf "sonstige Parteien" entfallen drei Prozent. Mit zusammen 40 Prozent liegen Union und FDP drei Punkte vor SPD und Grünen (zusammen 37 Prozent). Beide Lager hätten keine Regierungsmehrheit.
DEU / Parteien / Wahlen
18.04.2012 · 07:13 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen