News
 

Wahltrend: Kommunismus-Streit kostet Linke Punkte

Berlin (dts) - Der parteininterne Streit sowie die von Parteichefin Gesine Lötzsch angezettelte Kommunismus-Debatte lassen die Linke in der Wählergunst einbrechen. Im Forsa-Wahltrend für das Magazin "Stern" und den Fernsehsender RTL sackt die Partei im Vergleich zur Vorwoche um zwei Prozentpunkte auf neun Prozent ab. Es ist ihr niedrigster Wert seit gut vier Monaten.

Der FDP gelang es nicht, durch ihr Dreikönigs-Treffen Vertrauen zurückzugewinnen: Sie gibt einen Punkt ab und fällt zum dritten Mal binnen vier Wochen auf ihr Rekordtief von drei Prozent. Die anderen Parteien konnten je einen Punkt hinzugewinnen: Die Union klettert auf 35 Prozent, die SPD steigt auf 25 Prozent, die Grünen verbessern sich auf 21 Prozent. Für "sonstige Parteien" würden sich sieben Prozent der Wähler entscheiden. Mit zusammen 46 Prozent liegen SPD und Grüne jetzt acht Punkte vor Union und FDP (gemeinsam 38 Punkte). Sie konnten ihren Vorsprung um zwei Punkte ausbauen.
DEU / Parteien / Wahlen
12.01.2011 · 07:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen