News
 

Wahltrend: FDP verharrt trotz Westerwelle-Rede im Umfrage-Tief

Berlin (dts) - Die Rede von Parteichef Guido Westerwelle beim Dreikönigstreffen in Stuttgart hatte keine positive Auswirkungen auf die Umfragewerte der FDP. Nach einer Emnid-Umfrage im Auftrag der "Bild am Sonntag", verharren die Liberalen bei fünf Prozent. Auch die Union erreicht mit 35 Prozent den Wert der Vorwoche.

Die Opposition kann ihren Vorsprung zwar behaupten, die Grünen müssen aber einen Verlust von einem Prozentpunkt hinnehmen und kommen auf 19 Prozent. Keine Veränderungen gibt es bei SPD (26 Prozent) und Linkspartei (neun Prozent). Die sonstigen Parteien erreichen sechs Prozent.
DEU / Parteien
16.01.2011 · 10:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen