News
 

Wahlstatistik: 60- bis 69-Jährige mit höchster Wahlbeteiligung

Wiesbaden (dts) - Wie schon bei früheren Bundestagswahlen hatten die jüngeren Altersgruppen auch im Jahr 2009 wieder eine unterdurchschnittliche Wahlbeteiligung. Wie der Bundeswahlleiter heute in Wiesbaden mitteilte, war die Wahlbeteiligung bei den 60- bis 69-Jährigen mit 80 Prozent am höchsten. Dagegen wählten nur 59,1 Prozent der 21- bis 24-Jährigen, was die geringste Beteiligung in allen Altersgruppen darstellt. Insgesamt lag die Wahlbeteiligung im vergangenen September bei 70,8 Prozent, der niedrigste Wert der jemals bei eine Bundestagswahl verzeichnet wurde.
DEU / Wahlen / Daten
05.02.2010 · 11:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen