News
 

Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin: SPD kann in beiden Ländern Koalitionspartner aussuchen

Berlin (dts) - Bei der bevorstehenden Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern und drei Wochen vor der Wahl zum Abgeordnetenhaus in Berlin zeichnet sich ab, dass sich die SPD in beiden Ländern ihren Koalitionspartner aussuchen und weiterhin den Regierungschef stellen kann. Das zeigt das ZDF-Politbarometer Extra. Wenn schon am nächsten Sonntag gewählt würde, dann käme die die SPD in Mecklenburg-Vorpommern auf 35 Prozent, die CDU auf 28 Prozent, die Linke auf 16,5 Prozent, die FDP auf 4 Prozent, die NPD auf 4,5 Prozent, die Grünen auf 8 Prozent und die Sonstigen zusammen auf 4 Prozent.

In Berlin käme die SPD auf 33 Prozent, die CDU auf 20,5 Prozent, die Grünen auf 20,5 Prozent, die Linken auf 10,5 Prozent, die FDPauf 3,5 Prozent, die NPD auf drei Prozent, die Piratenpartei auf 4,5 Prozent und die Sonstigen zusammen auf 4,5 Prozent.
DEU / MVP / BER / Parteien / Wahlen
26.08.2011 · 10:41 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen