News
 

Wahlen in Griechenland vorgezogen

Athen (dts) - In Griechenland werden die Parlamentswahlen voraussichtlich vorgezogen. Premierminister Kostas Karamanlis kündigte dies heute in einer live übertragenen Fernsehansprache an. Mögliche Wahltermine könnten der 27. September und der 4. Oktober sein. Karamanlis sagte weiter, dass 2010 ein schwieriges Jahr für Griechenland werde und deshalb die Griechen eine Regierung wählen sollten, die das Land aus der Krise holen könne. Die griechische Regierung ist zuletzt wegen Finanzskandalen heftig kritisiert worden. Zudem hatten starke Waldbrände Teile des Landes verwüstet, der Regierung wurde deswegen schlechtes Krisenmanagement vorgeworfen. Derzeit regiert Karamanlis mit einer Parlamentsmehrheit von nur einem Sitz. Am Donnerstag will der Premierminister beim griechischen Staatspräsidenten Karolos Papoulias die Auflösung des Parlamentes und Neuwahlen formell beantragen. Ursprünglich sollten die Griechen im September 2011 das neue Parlament wählen.
Griechenland / Wahlen / Anschlag
02.09.2009 · 20:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen