News
 

Wahlen in Brasilien: Rousseff vorn

São Paulo (dpa) - Bei der Präsidentschaftswahl in Brasilien könnte ein zweiter Wahlgang erforderlich werden. Nach Auszählung von etwas mehr als der Hälfte der Stimmen entfielen auf die Favoritin Dilma Rousseff knapp 44 Prozent der Stimmen. Die Wunschnachfolgerin des scheidenden Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva bliebe damit unter der für einen Sieg im ersten Wahlgang erforderlichen Mehrheit von über 50 Prozent. Der Oppositionskandidat, São Paulos Ex-Gouverneur José Serra, erreichte demnach fast 35 Prozent.

Wahlen / Brasilien
04.10.2010 · 00:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen