News
 

Wahlen: CDU-Ministerpräsident Mappus will FDP keine "Leihstimmen" angeben

Stuttgart (dts) - Der baden-württembergische Ministerpräsident und CDU-Politiker Stefan Mappus hat eine Leihstimmen-Kampagne für die FDP bei der bevorstehenden Landtagswahl ausgeschlossen. "Genau das ist meine Sorge. Dass die FDP kurz vor dem Ziel auf wundersame Art und Weise noch drei, vier Prozentpunkte zulegt, weil Wähler, die eigentlich beabsichtigen, CDU zu wählen, der Meinung sind, sie müssten den Liberalen helfen", sagte Mappus der "ZEIT".

Dies sei in der Vergangenheit öfter der Fall gewesen. "Und so gut, bei aller Wertschätzung, muss es der FDP dann auch wieder nicht gehen", so Mappus. Die Landtagswahlen in Baden-Württemberg finden am 27. März statt. Bei den letzten Wahlen erhielten die CDU 44,2 Prozent, die FDP kam auf 10,7 Prozent. Den letzten Umfrage-Ergebnissen zufolge, muss die CDU mit geringen Verlusten rechnen, die FDP wird um die Fünf-Prozent-Hürde kämpfen müssen.
DEU / BWB / Parteien / Wahlen
19.01.2011 · 15:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen