News
 

Wahlbeobachter: «Ernste Sorgen über Qualität der Wahl» 

Kabul (dpa) - Nach der Parlamentswahl in Afghanistan werden die Stimmen ausgezählt. Unabhängige Wahlbeobachter kritisieren die Wahl. Sie sprechen von massiven Unregelmäßigkeiten und machen sich «ernste Sorgen über die Qualität der Wahl». Die Unabhängige Wahlkommission will erst am 30. Oktober ein amtliches Endergebnis verkünden. Die Parlamentswahl war gestern von Anschlägen und Gefechten überschattet worden. Nach offiziellen Angaben wurden mindestens 46 Menschen getötet, darunter vier ISAF-Soldaten und viele Aufständische.

Konflikte / Wahlen / Afghanistan
19.09.2010 · 12:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.09.2017(Heute)
25.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen