News
 

Wahl in Mecklenburg-Vorpommern verhalten angelaufen

Schwerin (dpa) - Die Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern sind vielerorts verhalten angelaufen. Die Wahlbeteiligung liege etwas unter dem Schnitt der Vergangenheit, sagte der Wahlvorsteher in Schwerin, wo auch Ministerpräsident Erwin Sellering seine Stimme abgab. Dessen SPD liegt in allen Umfragen klar vorn. Der mitregierenden CDU dagegen droht eine Schlappe. Die Grünen werden voraussichtlich erstmals den Sprung in den Landtag schaffen. Fraglich ist der Wiedereinzug von FDP und NPD.

Wahlen / Landtag / Mecklenburg-Vorpommern
04.09.2011 · 13:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen